Abstraktion

Paleicas Fotoprojekt 12 magische Mottos geht 2017 als magische Mottos 2.0 an den Start.
Für die Umsetzung des Themas „Abstraktion“ habe ich gestern die partielle Schneelandschaft in einigen Kilometern Entfernung genutzt und während des Auslösens ein- bzw. ausgezoomt (Zoom-Burst). Um die dafür erforderliche Verschlusszeit zu erhöhen, bin ich auf den niedrigst möglichen ISO-Wert meiner Kamera gegangen und habe eine Blendenzahl im Bereich von F/ 24-36 gewählt – man muss dabei ein bischen herumprobieren, bis es passt. Diesmal habe ich kein Stativ benutzt, da mir das bei der Kälte zu umständlich war, aber es ist bei dieser Technik generell schon zu empfehlen.
Ich finde es immer sehr spannend, zu sehen, welche Ergebnisse man erhält, da sich das nie so genau vorhersagen lässt 😉 .

Mein Lieblingsbild aus der Serie:

Zum Schluss noch zwei Varianten mit farblicher Veränderung (diese habe ich nachträglich in Lightroom vorgenommen):

36 Replies to “Abstraktion”

  1. Bee says:

    Sehr schön umgesetzt, gefällt mir wirklich sehr. Abstrakt ist ein super Thema 🙂

    Liebe Grüße, Bee

    Antworten
  2. moni says:

    Hallo Netty,
    sehr gelungene Bilder. Dein Favorit ist auch bei mir an der Spitze, einige der anderen Fotos kommen mir einfach zu „haarig, fellähnlich“ vor.
    „Abstakt“ ist echt ein besonderes Thema und ich plage mich noch mit der Umsetzung….
    Hab einen feinen Tag
    moni

    Antworten
    1. Netty says:

      Hallo Moni,
      dir fällt bestimmt noch etwas Originelles ein 😉
      LG, Netty

      Antworten
  3. Elke says:

    Da wird’s mir bei einigen wirklich schon fast schwindlig. Sieht aber gut aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    1. Netty says:

      Beim Bearbeiten wurde mir auch fast schwindlig – man kann nicht lange auf das Bild gucken 😀
      LG, Netty

      Antworten
  4. Jürgen says:

    Wow, da ist Beewegung drin. Ich mag die Bilder, auch wenn es leicht schwindelig macht… 🙂

    Viele Grüße Jürgen

    Antworten
    1. Netty says:

      Mir gefallen sie auch und das Fotografieren hat echt Spass gemacht 😉
      Viele Grüße, Netty

      Antworten
  5. Paleica says:

    liebe netty, eine coole idee! diese technik mag ich auch sehr gern und dein motiv eignet sich dafür perfekt. sehr schön gemacht!

    Antworten
    1. Netty says:

      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen!
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende 😉

      Antworten
  6. Jutta K. says:

    Wunder-wunderschön.
    Das Motiv passt so perfekt zur Bearbeitung, ich bin wirklich begeistert !
    Liebe Grüße
    Jutta,
    die auch mit von der Partie ist

    Antworten
    1. Netty says:

      Danke Jutta –
      ich schaue die Tage mal bei dir im Blog vorbei, um zu gucken, wie du das Thema umgsetzt hast 😉
      LG, Netty

      Antworten
    1. Netty says:

      Genau das dachte ich auch – ich hatte sogar erst überlegt, den Beitrag „into the light“ zu nennen 😀

      Antworten
    1. Netty says:

      Hi Robert,
      das gefiel mir selbst auch am besten – ich finde, dass es aussieht wie gemalt.

      Antworten
    1. Netty says:

      Die Assoziation zu Star Wars hatte ich bisher noch nicht, finde sie aber cool 😉
      Liebe Grüße, Netty

      Antworten
    1. Netty says:

      Danke Britta – die Idee kam mir ganz spontan, als ich die Winterlandschaft fotografieren wollte 😉
      LG, Netty

      Antworten
  7. Tobias says:

    Vor allem die hellen Landschaften faszinieren mich. Sie haben gleichzetig einen gewissen Sog und etwas Abweisendes – und erinnern mich insgesamt an die Landschaftsbilder von Gerhard Richter (wenn sie auch anders sind). Sehr schön.

    Antworten
    1. Netty says:

      Vielen Dank! Ich muß gestehen, dass ich Gerhard Richter bisher nicht kannte, aber nachdem ich nach ihm gegoogelt habe, fühle ich mich sehr geehrt 😉
      VG, Netty

      Antworten
    1. Netty says:

      Danke – das geht bestimmt auch analog, sofern man einen Filter hat, um die Belichtungszeit verlängern zu können 😉

      Antworten
  8. Gerd says:

    Super Idee mit dem ein- und auszoomen. Muss ich auch mal ausprobieren, von daher danke für die Inspiration. 🙂

    LG, Gerd

    Antworten
    1. Netty says:

      Gerne, ich habe das schon öfter probiert und es macht immer wieder Spaß 🙂

      Antworten
  9. Seh-N-Sucht says:

    Hach … Winter – ich hätte auch so gerne … Schön mit dem Zoomeffekt gespielt. Ich finde so „schräge“ Fotos toll.

    Antworten
    1. Netty says:

      Dankeschön 🙂
      Der Winter entschwindet gerade mal wieder, aber obwohl ich ihn eigentlich gerne mag, war ich der Eiseskälte (inkl. Auto-Freikratzen etc) frühmorgens schon etwas überdrüssig 😉

      Antworten
  10. Ule Rolff says:

    Was für spannende Effekte! Aber auch der Rest deines Auftritts hat mich um. Hier gibt es noch viel für mich zu entdecken!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.