Burg Gleiberg

Posted on

Die Burg Gleiberg bei Gießen mit Weihnhachtsbeleuchtung –
Untertitel: Mein Stativ hat eine Schraube locker oder Nachtaufnahmen unter erschwerten Bedingungen – fast wäre mir die Kamera abgestürzt!

burg_gleiberg

Edit (09.12.): Da Paleica treffend bemerkt hat, dass das Foto gut zum Thema „Yellow“ passen würde, ordne ich diesen Beitrag nachträglich dem Fotoprojekt „Magic Letters“ zu, dem ich schon seit längerer Zeit aus Zeitgründen nichts mehr beigesteuert hatte 😉 .
logo_abisz

12 Replies to “Burg Gleiberg”

    1. Danke 🙂 Das Stativ hat ganz schön gewackelt und die Kamera hat sich ständig gelöst, aber es ist ja nochmal gut gegangen 😉
      LG, Netty

  1. Prächtiges Gemäuer! Bestimmt nicht einfach die Hütte im Winter zu heizen. Immerhin schaut es von außen durch wohltemperierten Farben anders aus. 😉

    Liebe Grüße, Gerd

    1. Stilechter wäre dann auf jeden Fall ein Holzofen oder ein Kamin 😀 Ich war allerdings noch nie in der Burg und habe keine Ahnung, wie sie von innen aussieht…
      LG, Netty

  2. Leider hab ich es dieses Jahr irgendwie total verpasst bei Magic Letters mitzumachen. Über das Twitter war es für mich irgendwie einfacher dem #fotoproject2015 zu folgen weil man seine Handyknipse ja irgendwie immer dabei hat.

    Die Burg sieht fantastisch aus in dem Licht. Passt super gut.

    Lieben Gruss
    Chris

    1. Schön, mal wieder von dir zu hören 🙂
      Ich hatte anfangs bei dem Projekt mitgemacht, aber in der letzten Zeit gar nicht mehr – bei Twitter bin ich nicht, Facebook reicht mir völlig 😉
      LG, Netty

    1. Hi Jürgen,
      wegen des Weihnachtsbaumes hatte ich die Burg auch in der Adventszeit fotografiert – mir gefällt er auch so gut 😀
      LG, Netty

Schreibe einen Kommentar zu Chris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.