Simba

Posted on

Mal wieder ein Katzen-bzw. Katerbild – gerade habe ich festgestellt, dass ich im Juni ausschließlich mit dem Makroobjektiv und eigentlich nur zuhause fotografiert habe, das muss sich nächsten Monat aber wieder ändern !
Leider komme ich momentan auch mit meinen Blogrunden nicht richtig nach, aber ich versuche es aufzuholen – manchmal fehlt einfach die nötige Zeit dazu 😉 .

Erdbeere

20 Replies to “Simba”

  1. da kommen Erinnerungen hoch bei dem Namen Simba. Meiner (leider letztes Jahr verstorben) hiess auch so.
    Ein schönes Portrait von Samba hast Du hier reingestellt.
    Macht ja nichts, wenn Du „nur“ zu Hause fotografiert hast, solange solch gute Bilder zustande kommen. Das mit der Zeit kommt mir bekannt vor. Ist ja auch Sommer, man ist viel draussen, wenn man dann mal Frei hat und die Gesellschaft soll ja auch nicht zu kurz kommen. Man kann ja nicht immer mit dem schwarzen Ding vor dem Gesicht rumlaufen. 🙂

    Gruss Marina

    1. Das tut mir leid für dich, dass dein Kater letztes Jahr gestorben ist, aber bestimmt hatte er ein schönes Leben bei dir …wie alt wurde er denn?
      Die anderen beiden wollte ich eigentlich auch fotografieren, aber sie wollten das nicht und zeigten sich sehr unfotogen 😉
      LG, Netty

  2. Immer mit der Ruhe liebe Netty. Manchmal gehen andere Dinge halt vor und haben mehr Zeit verdient, geht mir ja auch des öfteren so. In diesem Sinne – cchöne Katze, schönes Foto, schönes Wochenende. 😉

    Liebe Grüße, Gerd

  3. Ahh, sehr lieb deine Mieze..dein Makroobjektiv macht gute Arbeit. Meine Kathen fotografiere ich auch gerne, wobei eigentlich nur einer ein richtiger Poser ist. Mir geht es ähnlich wie dir, die letzen Wochen wird – aus Zeitgründen – überwiegend im Garten fotografiert, das frustet mich mittlerweile ziemlich arg.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und Danke für deinen Besuch auf meiner Seite.

    Liebe Grüße, Anne

    1. Die anderen beiden Katzen ließen sich diesmal auch nicht gut fotografieren, die sind dann hoffentlich beim nächsten Mal wieder dran 😉
      So schön das ja mit den Makros ist, aber NUR Makros sind irgendwie auf Dauer auch langweilig…
      LG und ein schönes Wochenende,
      Netty

    1. Das Foto ist eher zufällig entstanden, als ich Makros gemacht habe und der Kater sich dazu gesellte 😉
      LG, Netty

  4. Huhu Netty,
    Simba ist ja ein recht hübscher und toll fotografiert hast Du ihn ja auch. Ist oft nicht ganz einfach weil die lieben Fellknäul ihren eigenen Kopf haben 😉
    Liebe Grüße
    Rolf

    1. Hi Rolf,
      das ist wahr, meine Katzenfotos entstehen meistens ganz spontan, wenn sich gerade die Gelegenheit bietet – plane ich vorher, sie zu fotografieren, klappt das garantiert nicht so gut 😉
      LG, Netty

    1. Hallo Petra,
      das war aber auch das einzigste Foto, auf dem sich der Kater fotogen zeigte – bei den anderen guckte er entweder nach unten oder rannte weg 😀
      LG, Netty

  5. Hallo Netty,
    musste mir nochmals Deine Katzenfotos anschauen. Gefallen mir immer noch. 🙂 Habe auch gesehen, dass der Name der Katze Samba 🙁 geschrieben ist. Ich meinte natürlich Simba. Mein Korrekturprogramm hat das verbrochen. 🙂
    Mein Simba ist 18 Jahre alt geworden. Ein stolzes Alter. Und ja ich glaube, es hat ihm bei uns gefallen. Nala seine Schwester war gleich alt, sie ist aber auch im hohen Alter von 18 Jahren verstorben.
    Letzen Herbst haben wir dann 2 kleine vom Bauernhof geholt. Sie trösten mich einwenig über den Verlust von Simba und Nala hinweg.
    lg Marina

    1. Hallo Marina,
      ich habe den „Samba“ in „Simba“ abgeändert 😉
      Mein Simba hat auch noch eine Schwester, die beiden sind jetzt 10 Jahre alt – 18 Jahre sind wirklich ein tolles Alter für Katzen !
      Es ist immer traurig, wenn Tiere nach so langer Zeit von uns gehen, aber es gehört leider dazu 🙁
      Mit den beiden „Neuen“ hast du bestimmt auch viel Spass 😉
      LG, Netty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.