Am Windpark in Hohenahr

Posted on

Bevor der Orkan „Sabine“ im Februar richtig los legte, war ich nochmal draußen unterwegs. Nach einem kurzen Abstecher auf den Altenberg bei Hohensolms hielt ich auf der gegenüberliegenden Seite Ausschau nach Motiven, wobei es bereits ganz schön gepustet hat.




4 Replies to “Am Windpark in Hohenahr”

  1. Hallo Netty,
    Tolle BW Bilder …
    Die Panorama hat mir angetan. Schon Lange habe ich keine neu Gebaut .
    Nutzt Du dafür ein Nodal Punk Adapter?
    Liebe Grüße und Bleibt gesund
    czoczo

    1. Hallo Marius,
      ich habe einfach mehrere Fotos gemacht (ehrlich gesagt, nicht einmal mit Stativ) und die Panoramabilder in Lightroom zusammengesetzt. Hätte die Fotos ja auch für dein B/W-Projekt verwenden können, sorry 😉
      Versuche ab nächstem Monat wieder dabei zu sein…bleib du auch gesund!
      LG, Netty

  2. Wow, Gratulation. Eigentlich bei dem Himmel und den Motiven ist SW doch schon eher ein Experiment. Aber hier in dem Fall eines was gelungen ist. Das erste Foto hat den besten Himmel und wäre eigentlich mein Favorit, ich bin Himmelfan. Aber genau betrachtet stimmt da irgend etwas nicht mit der Symmetrie der Windräder irgendwie kippen die in verschiedene Richtungen. Vielleicht war hier ein Ultraweitwinkel dran Schuld, oder beim Shiften ist was schiefgegangen. Keine Ahnung. Foto #4 ist mein Favorit. Das strahlt Ruhe aus. Die beiden Tannenbäume in Drittel und auch hier ein fantastischer Himmel. Klasse Beitrag.

    1. Hallo Olaf,
      Blaue Wolkenhimmel konvertiere ich immer ganz gerne in Schwarz-Weiß, da ich den „dramatischen“ Effekt liebe, der sich erzielen lässt, wenn man ein bisschen mit den Farbkanälen (Blau) spielt 😀
      Die Bilder habe ich alle mit einem Weitwinkelobjektiv gemacht (Tamron 17-35), das erste mit einer Brennweite von 35mm. Geshiftet ist es nicht, habe eben extra nochmal nachgesehen, weil ich mir auch nicht mehr sicher war 😉
      VG, Netty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.